Women in Power: Sona Jobarteh

31. Mai | 15:15
Reithalle

Sona Jobarteh bezieht Stellung; die Kora, die westafrikanische Stegharfe, wird traditionell nur von Männern – im Sitzen – gespielt. Die Griots vererben diese Kunst über Generationen von Vater zu Sohn weiter. Sona ändert diese Regeln, spielt als Frau die Kora im Stehen und treibt mit ihren musikalischen Abenteuern den sozialen Wandel voran. Die international angesehene Multiinstrumentalistin, Sängerin und Komponistin demonstriert elegantes musikalisches Können in einem Vier-Mann-Ensemble.

Mitreissende, heisse, westafrikanische Rhythmen, ihre ausdruckstarke Stimme, eingängige Songs, mal popig, bluesig und auch wieder traditionell - es verwundert nicht, das ihre letzten Konzerte in der Schweiz jeweils immer ausverkauft waren.

Sona Jobareth on Facebook

Women in Power:

Türöffnung 13:15 Uhr
Unsere Oase auf dem Vorplatz ist ab 12 Uhr geöffnet und bietet neben kulinarischen Genüssen weitere Attraktionen zwischen den Konzerten.

13:30 – 14:45 Uhr Siti & The Band (Zanzibar, Tanzania)

15:15 – 16:30 Uhr Sona Jobarteh (Gambia)

Hinweis: Um 19:00 startet die African Night mit Djely Tapa, Santrofi und Tiken Jay FakolyProfitiere mit dem Kombiticket für den Sonntag und geniesse gleich 5 Konzerte.


Eintritt*:
Women in Power: CHF 35.- / CHF 30.-
Women in Power & African Night: CHF 85.- / CHF 75.-
4-Tagespass: CHF 220/ CHF 190.- 

Vergünstiger Preis für Mitglieder Förderverein, Kulturlegi, Studenten/Schüler, IV, Rollstuhlfahrer, AHV (Ausweis nötig)
Kinder bis 12 Jahre haben gratis Zutritt, Kinder zwischen 12-17 Jahre bezahlen 50% des Normalpreises.

*Vorverkauf: Starticket (zzgl VVK-Gebühren)