African Night: Djely Tapa

31. Mai | 19:00
Reithalle

Als überzeugte Feministin trat Djely Tapa entschlossen in die Fussstapfen ihrer Mutter und verteidigt durch ihre Arbeit als Griotte und Sängerin den Platz der schwarzen Frauen in einer modernen, egalitären Welt. Sie würdigt mit ihrer prächtigen und kraftvollen Stimme, welche an Fatoumata Diawarra erinneren könnte, die Stärke der afrikanischen Frauen und der Jugend. Djely singt in Mandinka, Bambara und Kassonke und vereint synthetische Elektroklänge, Frauenchöre, malische Perkussion mit faszinierendem Wüstenblues.

Djely scheut sich nicht vor schwierigen Themen. Sei dies nun im Duett mit Tiken Jah Fakoly, in welchem die beiden die Untätigkeit der politischen Mächte angesichts der Klimakatastrophe anprangern, oder sei es auf ihrem neusten - für den Juno Award vorgeschlagenen - eigenen Album "Barokan".

Sei gespannt auf die schillerende Sängerin mit viel grandioser Musik, klaren Botschaften und spannenden Tanzeinlagen.

African Night:

Türöffnung 18:45 Uhr
Die Oase auf dem Vorplatz ist ab 12:00 Uhr geöffnet und bietet kulinarische Köstlichkeiten.

19:00 Djely Tapa (Mali)

20:30 Uhr Santrofi (Ghana)

22:15 Uhr Tiken Jah Fakoly (Elfenbeinküste)

Bereits ab 13.30 spielen zwei exzellente Künstlerinnen. Siti & the Band und Sona Jobarteh: Profitiere mit dem Kombiticket für den Sonntag und geniesse gleich 5 Konzerte.


Eintritt*:

African Night: CHF 65.- / CHF 55.-
Women in Power & African Night: CHF 85.- / CHF 75.-
4-Tagespass: CHF 220/ CHF 190.- 

Vergünstiger Preis für Mitglieder Förderverein, Kulturlegi, Studenten/Schüler, IV, Rollstuhlfahrer, AHV (Ausweis nötig)
Kinder bis 12 Jahre haben gratis Zutritt, Kinder zwischen 12-17 Jahre bezahlen 50% des Normalpreises.

*Vorverkauf: Starticket (zzgl VVK-Gebühren)



Bild gross: Jypheal
Bild klein: Jean-François Desgagnés