Mory Samb (Senegal)

7. Juni | 20:20
Kulturpunkt Bühne

Seit frühester Kindheit kam Mory Samb mit Musik, Gesang und Tanz in Berührung. Er wuchs im Senegal in einer traditionellen Familie von Griots auf. Seine Stimme, die Trommeln und die Ngoni - eine mehrsaitige afrikanische Laute - sind die Mittel, durch welche er Geschichten erzählt. Seine Bühnenpräsenz ist eine freudvolle, lebendige und kluge Kraft, die er von ganzem Herzen mit seinem Publikum teilt.

Mitmusiker Manuel Siebs und Mory Samb verbindet eine langjährige Freundschaft. Zusammen entwickeln sie eine Energie, welche die Funken stieben lässt - lachende Gesichter und tanzende Füsse sind an den Konzerten von Mory Samb unvermeidlich.

Eintritt: frei. Kollekte zu Gunsten der Künstler.