Djembe für Anfänger / Ibou Ndiaye

08.06.2019 16:00 bis 18:00
Reithalle Mittelbau, 1. Stock

Wie entlockt man mit den Händen der Djembe überhaupt Klänge? Wir lernen die unterschiedlichen Töne, wie Bass, Open und Slap kennen und wenden diese gleich in einem einfachen Rhythmus an. Der Rhythmus wird getragen von einem DunDun Set (Bass-Stimme) und wird zu Beginn von einem kleinen Lied eingeleitet. Die Rhythmen erzählen Geschichten aus dem Senegal, Mali und Guinée Conakry. Ibou hilft dir, mit Verbalisierungen den Rhythmus zu verinnerlichen und so auch in einem zweistimmigen Rhythmus im Beat zu bleiben.

Ibou Ndiaye wurde in Senegal in einer grossen Musikerfamilie geboren. Er hat von seinem Grossvater, dem berühmten Djembefola Dodou Ndiaye und seinem Onkel Kissima Diabate gelernt, bevor er 2001 in die Schweiz gezogen ist. Mittlerweile lebt er in Bern und unterrichtet dort und in Fribourg regelmässige Djembe-Kreise. Er ist als Djembefola mit dem Sabar an vielen Festivals im In- und Ausland aufgetreten und auch an den Afropfingsten ein bekanntes Gesicht.

Eigene Djembe mitbringen oder vor Ort im Kurs mieten für CHF 10.-

Kurspreis: CHF 70.-/Kurs à 2h. Jeder weitere Kurs à 2h: CHF 50.-. 
Jugendliche bis 16 Jahre: CHF 50.-/Kurs à 2h

Bei einer Buchung von 3 Kursen oder mehr, schenken wir dir einen Gratiseintritt für die Konzerte am Montagabend 10. Juni, African Heritage.

Mitglieder des Fördervereins EINEWELT, Rentner, Studenten und Lehrlinge ab 16 Jahren erhalten 10% Vergünstigung (Ausweiskopie nötig).

Merkblatt mit Allgemeinen Informationen

Anmelden