African Day: Tamikrest

1. Juni | 17:00
Reithalle

Als dritte Gruppe des Pfingstmontags kehren Tamikrest mit einer lebendigen, unbändigen und staubigen Rock'n'Roll-Erklärung zurück. Sie bringen ihre meditative Atmosphäre auf den Punkt und haben ihren Blick auf den Zustand der Sahara und die Welt dahinter geschärft.
Tamikrest singt für das Volk, das jeden Tag zu kämpfen hat. Die Kindheit und Jugend der Bandmitglieder selbst war vom malischen Bürgerkrieg geprägt: «Meine Liebe ist mein Land, mein Ehrgeiz ist die Freiheit». Die Musiker sind vom Volk der Tuareg, haben jedoch verschiedene Staatsangehörigkeiten - dennoch zusammen Musik zu machen, lässt durchblicken, was Tamikrest von Grenzen halten - musikalisch wie geografisch: «Eine Wüste beherbergt uns, eine Sprache verbindet uns, eine Kultur bindet uns.»
Tamikrest mischt traditionelle Tuareg-Musik mit modernem Rock und Pop. Wüsten-Rock vom Feinsten.

Das African-Day-Set ist Teil des Surprising Monday- eines kleinen Festivals für sich. 

Tamikrest on Facebook

African Day:

Türöffnung 12:45 Uhr
Die Oase auf dem Vorplatz ist ab 11:30 Uhr geöffnet und bietet kulinarische Köstlichkeiten sowie kulturelle Intermezzos.

13:00 Uhr Valérie Ekoumè (Kamerun)

15:00 Uhr Habib Koité (Mali)

17:00 Uhr Tamikrest (Mali)

18:30 – 20:00 Uhr Oasen-Programm auf dem Vorplatz

Eintritt*:
African Day: CHF 55.- / CHF 45.-
4-Tagespass: CHF 220/ CHF 190.- 

Vergünstiger Preis für Mitglieder Förderverein, Kulturlegi, Studenten/Schüler, IV, Rollstuhlfahrer, AHV (Ausweis nötig)
Kinder bis 12 Jahre haben gratis Zutritt, Kinder zwischen 12-17 Jahre bezahlen 50% des Normalpreises.

*Vorverkauf: Starticket (zzgl VVK-Gebühren)