Afro-Pfingsten 2021 als Hybrid-Festival

30. März 2021
Afro-Pfingsten 2021 als Hybrid-Festival

Die Afro-Pfingsten finden statt – allerdings anders als gewohnt.

Wir verschwinden nicht von der Bildfläche. Um Risiken zu umgehen und dennoch einen kulturellen Mehrwert zu schaffen, haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: Am Samstag, 22. Mai veranstalten wir ein achtstündiges Streamingfestival.

Das Hybridfestival umfasst Live-Konzerte aus Afrika und der Schweiz, interaktive Programme, musikalische Projekte und Vorproduktionen. Unsere Filmcrew hat bereits die Koffer gepackt und reist durch verschiedene Länder in Afrika um die schönsten Geschichten der Bands (vom Programm 2020) einzufangen. Bald findet ihr mehr dazu auf all unseren Plattformen. 

Tragt euch den Afro-Pfingsten-Samstag, 22.5.2021 FETT in die Agenda ein. Feiert die Afro-Pfingsten bei euch zuhause mit euren Freunden – für ein spannendes Programm sorgen wir.

Den Markt müssen wir schweren Herzens auch für 2021 absagen. Wir haben in den vergangenen Monaten verschiedene Szenarien ausgearbeitet, viel Zeit investiert und alles versucht, um den Markt zu ermöglichen. Leider sind die Auflagen für eine Durchführung nach wie vor zu hoch und nicht umsetzbar bzw. finanziell nicht tragbar. Ebenso lassen die jetzigen Prognosen und die damit behafteten Unsicherheiten nach dem Bundesratsentscheid vom 19. März keine Durchführung zu. Somit ist ein lebendiger und farbenfroher Markt, wo Menschen sich begegnen möchten, nicht machbar.

Den Marktfahrenden bieten wir an, die bereits bezahlten Standgebühren auf nächstes Jahr zu übertragen oder sich zurückzahlen zu lassen.