Reggae-Night: Lutan Fyah wird ersetzt durch Norris Man

7. Juni 2019

 

Zuerst die guten Neuigkeiten:
Marcia Griffiths & Misty in Roots freuen sich auf den Gig heute Abend.
Lutan Fyah wurde leider trotz grosser Bemühungen kein Visum erteilt. Wir konnten jedoch Norris Man engagieren.

Reggae Night:

Türöffnung 18:00
Die Oase auf dem Vorplatz ist ab 17 Uhr geöffnet und bietet kulinarische Köstlichkeiten.

19:00 – 20:15 Uhr Norris Man (Jamaika),

20:45 – 22:00 Uhr Marcia Griffiths (Jamaika),

22:30 – 24:00 Uhr Misty in Roots (UK)

Norris Man:

Geboren und aufgewachsen in der berüchtigten Trenchtown und Arnett Gardens Gegend von Kingston, Jamaika, hatte Christopher Campbell, heute bekannt als Norris Man, Bob Marley als Jugendhelden.

Norris Man erwarb sich bald mit seinem einzigartigen Gesangsstil Respekt in der ganzen Stadt. Im Alter von 22 Jahren begann er, Songs in einigen der renommiertesten Aufnahmestudios von Kingston aufzunehmen, wie Black Scorpio, Leggo und Celestial Sounds Studio. Mitte der 90er Jahre fühlte sich Norris voll und ganz seinem Glauben als Rastafarian verpflichtet. Er schuf lyrische Inhalte, die stärker, sozialer, erhebender und bedeutungsvoller wurden. Mit dieser Hingabe nahm er "Love and Affection" im Buju Bantons Cellblock Studio auf. Von dort aus ging Norris Man ins Celestial Sounds Studio, um "Congo Shanty" und "Ever-living Soul" aufzunehmen, wo er einige seiner bisher produktivsten Produzenten traf: Iley Dread von Kings of Kings, Richard "Bello" Bell von Star Trail Records und Colin McGregor von Jah Scout Records. Während dieser Zeit nahm Norris Man mit Unterstützung von Cordel "Skatta" Burrells goldener Touch auf dem Mischpult seine bahnbrechenden Songs auf: "Persistence", "Hold Onto Your Faith" und "Bad Road" sind alle auf dem Album "Persistence" zu hören. Bei Sting 98 (Jamaika's größte Dancehall Show) spielte Norris Man "Persistence", seinen bisher grössten Hit auf dem Dancehall-Markt. Ebenso werden die Songs "Hold Onto Your Faith" und "Bad Road" als Reggae-Hymnen verehrt.